Meine neue Backmischung!

Ta-daaa! Ich freue mich sehr, dass ich diese Idee endlich präsentieren darf:

Meine erste Bio-Backmischung für eines meiner absoluten Lieblingsrezepte – nämlich die Kraftbrötchen.

Bereits nach der Veröffentlichung des ersten Teils von „Abnehmen mit Brot und Kuchen“ las ich recht oft, dass sich nicht wenige von Euch wünschen würden, dass man die gängigen Zutaten nicht immer einzeln kaufen müsste. Besonders wenn es schnell gehen soll. Genau, dachten wir uns im kleinen Wölkchenbäckerei-Team: Eine eigene Backmischung für Kraftbrötchen im Handumdrehen – das wär’s doch!

Allerdings war es dann doch nicht so einfach, wie wir uns das anfangs dachten.
Denn es war uns absolut wichtig, Zutaten aus unserer Region (also Norddeutschland) aus kontrolliertem biologischen Anbau zu verwenden. Quasi nachhaltige Spitzenqualität. Schließlich ergab sich durch einen schönen Zufall der Kontakt zu einer liebevoll familiengeführten Bio-Mühle, die sofort Feuer und Flamme war, uns mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. So können wir (bis auf das konventionelle Backpulver) die Bioqualität der Backmischung garantieren.

Dass es eine Backmischung für die Kraftbrötchen werden sollte, lag auf der Hand: Denn genau zu diesem Rezept erhielt ich früh die meisten begeisterten Rückmeldungen – bis heute!

Hier ist sie nun: eine absolut gelingsichere genau ab- und ausgewogene BackmischungLeicht anzuwenden, um schnell und unkompliziert leckere Kraftbrötchen zu zaubern.

Die Kraftbrötchen sind ballaststoff- und proteinreich. Sie halten lange satt, sind trotzdem kalorienarm. Und dadurch, dass wir komplett auf Weizenkleie in der Rezeptur verzichtet haben, nahezu glutenfrei. Die sorgsam ausgewählten Zutaten – wie Flohsamenschalen und Haferkleie – helfen der Verdauung und sorgen durch ihre optimale Verträglichkeit für eine gute Darmflora.

Durch Hinzufügen von nur wenigen Zutaten ist der Teig innerhalb von 5 Minuten fertig und kann schon in den Ofen. Und sollten wider Erwarten 10 Brötchen auf einen Streich doch zu viele sein, so kann man sie wunderbar einfrieren.

Ach ja: Das Ganze lässt sich ganz wunderbar vegan abwandeln.

Jetzt bestellen!