Zitronenküchlein mit Füllung

Wer hat Lust auf ein Zitronenküchlein mit Himbeerfüllung?
Dieses leckere Teilchen hatte ich zu Silvester gebacken und es kommt immer wieder dran 😁
Das Rezept ist jetzt soweit optimiert 😅

So geht es Schritt für Schritt:

Zutaten

  • 2 Eier

  • 100 ml Mandelmilch oder fettarme Milch

  • Süße für 130 g Zucker

  • 130 g Magerquark

  • 1 Pkg Backpulver

  • 100 g Hafermehl oder sehr fein gemahlene zarte Haferflocken

  • 40 g Haferkleie

  • Abrieb einer Bio-Zitrone

  • 6 Blatt Gelatine

  • 80 g Himbeere

  • 80 ml Wasser

Material

Große Schüssel, kleine Schale, kleiner Topf, Backförmchen, Schneebesen

Zubereitung

  • Eie, Milch, Süße für 100 g Zucker und Magerquark in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen cremig rühren.

    Tipp: schon mal den Ofen auf 180 Grad O/U vorheizen.
  • Hafermehl, Haferkleie, Abrieb einer Bio-Zitrone und Backpulver dazugeben und vermengen.
  • In etwa 10 Silikonförmchen den Teig verteilen.
  • 35 Minuten auf mittlerer Stufe bei 180 Grad O/U backen.
  • 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, danach aus der Form nehmen.
  • In einer Schüssel 6 Blatt Gelatine in kaltes Wasser eintauchen. Während sie eingeweicht, in einem kleinen Topf Himbeeren (TK geht auch), Wasser und Süße für 30 g Zucker verrühren und aufkochen. Von der Kochplatte nehmen und pürieren.

  • Die Gelatine auswringen und zum Pürree geben, verrühren bis die Gelatine sich ganz aufgelöst hat.
    Die Menge in die Kuhlen der Mini-Guglhupfformen geben und auskühlen lassen.

    Kommen nicht nur bei den Großen gut an 😉

Details

Stück

10

Vorbereitung

15 Minuten

Backzeit

35 Min.