Zitronenküchlein mit Füllung

Zitronenküchlein mit Füllung

Wer hat Lust auf ein Zitronenküchlein mit Himbeerfüllung?
Dieses leckere Teilchen hatte ich zu Silvester gebacken und es kommt immer wieder dran.
Das Rezept ist jetzt soweit optimiert.

So geht es Schritt für Schritt:

Zutaten

  • 2 Eier

  • 100 ml Mandelmilch oder fettarme Milch

  • Süße für 130 g Zucker

  • 130 g Magerquark

  • 1 Pkg Backpulver

  • 100 g Hafermehl oder sehr fein gemahlene zarte Haferflocken

  • 40 g Haferkleie

  • Abrieb einer Bio-Zitrone

  • 6 Blatt Gelatine

  • 80 g Himbeere

  • 80 ml Wasser

Material

Große Schüssel, kleine Schale, kleiner Topf, Backförmchen, Schneebesen

Zubereitung

  • Eie, Milch, Süße für 100 g Zucker und Magerquark in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen cremig rühren.

    Tipp: schon mal den Ofen auf 180 Grad O/U vorheizen.
  • Hafermehl, Haferkleie, Abrieb einer Bio-Zitrone und Backpulver dazugeben und vermengen.
  • In etwa 10 Silikonförmchen den Teig verteilen.
  • 35 Minuten auf mittlerer Stufe bei 180 Grad O/U backen.
  • 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, danach aus der Form nehmen.
  • In einer Schüssel 6 Blatt Gelatine in kaltes Wasser eintauchen. Während sie eingeweicht, in einem kleinen Topf Himbeeren (TK geht auch), Wasser und Süße für 30 g Zucker verrühren und aufkochen. Von der Kochplatte nehmen und pürieren.

  • Die Gelatine auswringen und zum Pürree geben, verrühren bis die Gelatine sich ganz aufgelöst hat.
    Die Menge in die Kuhlen der Mini-Guglhupfformen geben und auskühlen lassen.

    Kommen nicht nur bei den Großen gut an!

Details

Stück

10

Vorbereitung

15 Minuten

Backzeit

35 Min.

Passende Produkte