Tortilla Chips Rezept

Tortillachips

Knabberst du auch gerne etwas zu einem spannenden Filmabend? Es können ja nicht immer Karotten- und Gemüsestifte sein. Es gibt allerdings noch andere gesunde Alternativen, die du selber machen kannst. Was hältst du von selbst gemachten Tortillachips? Die sind schnell und einfach zubereitet!

Zutaten

  • 1 kleine Maisdose (Standart)

  • 1 Ei

  • 7g Weizenkleie

  • 1 Tl Leinsamen

  • 1/2 TL Salz

  • Paprikapulver

  • Knoblauchpulver

  • Etwas Kreuzkümmel

MATERIAL
1 Sieb, 1 Löffel, 1 Backblech, 1 Pürierstab oder Mixer, Topflappen, 1 scharfes Messer

Zubereitung

  • Maisdose öffnen und im Sieb abtropfen lassen.
    Heize den Backofen vor
  • Den Mais mit dem Ei mit einem Pürierstab oder Mixer pürieren, damit es eine Masse wird.
  • Weizenkleie, Leinsamen und Gewürze mit dem Teig verrühren. (jeweils 1/2 Tl – 1 TL)

    HINWEIS: Der Teig wird sehr flüssig sein und das ist in Ordnung
  • Backpapier auf das Backblechgeben und dort gleichmäßig und dünn den Teig mit einem Löffel verteilen
  • Bei 170 Grad die Tortillachips etwa 15 Minuten backen.
  • Nun das Backblech kurz hersausnehmen, mit Topflappen festhalten, damit du mit dem Messer den Teig in Dreiecke schneiden kannst.

    Jetzt nochmals das ganze mit Gewürzen bestreuen.

    HINWEIS: Lass dich nicht von der Konsistenz verunsichern, es wird noch knusprig und braun mit dem nächsten Schritt
  • Schiebe nun das Backblech mit dem Teig für bis zu 20 Minuten erneut in den Ofen. Wenn die Chips knusprig braun sind, kannst du sie aus dem Ofen holen und genießen. Sie sollten sich sehr leicht vom Blech lösen lassen.

Details

Portionen

3-4 Portionen

Vorbereitung

5 Minuten

Backzeit

30-35 Minuten

Kalorien