Osterbrötchen

Hier sind meine leckeren Osterbrötchen für das Osterfrühstück!

Ostern steht vor der Tür! Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern und nach dem Dekorieren des Hauses ist natürlich das osterliche Backen angesagt. 🙂


So geht es Schritt für Schritt:

Zutaten

  • 250 g Magerquark

  • 1 Ei

  • 1 Eigelb

  • 170 g Dinkelmehl 630

  • 80 g Dinkelvollkornmehl

  • Suesse für 40 g Zucker

  • 1 Pkg. Backpulver

Material

Große Schüssel, Schneebesen, Rührspachtel, Backblech, Backpapier und Messer

Zubereitung

  • Ei und Magerquark mit einem Schneebesen cremig ruehren.

    Tipp: schon mal den Ofen auf 200 Grad O/U vorheizen.
  • Die anderen Zutaten dazugeben und den Teig geschmeidig vermengen. Der Teig leicht klebrig.
  • Den Teig in 9 gleiche Kugeln teilen. Und ein Teil zur Seite legen.
    Die 8 Teile mit etwas Mehl auf der Arbeitsplatte jeweils etwa 20 cm lange Schlangen rollen.
  • 2 x übereinander schlagen und und auf ein Blech mit Backpapier legen.
  • Aus dem 9. Teil 8 gleich große Kuegelchen formen und die wie Puschel platzieren.
  • Die Haeschen mit dem Eigelb bestreichen. (Optional mit Zucker bestreuen)
  • 25 Minuten auf der mittleren Schiene bei 200 Grad O/U Hitze backen.
  • Abgekuehlt geniessen!

Details

Portionen

8

Vorbereitung

15 Minuten

Backzeit

25 Min.