Magisch süße und leichte Empanadas

Es wird magisch in der Wölkchenbäckerei

Zum Kinostart des zauberhaften Disney-Weihnachtsfilms ENCANTO hab ich mich dem farbenprächtigen Mix aus der Musik und Kultur Kolumbiens verleiten lassen und köstliche kolumbianische Leckereien zum Nachbacken für Euch entwickelt.

ENCANTO

Lass auch Dich verzaubern von der magischen Geschichte der Familie Madrigal und genieße dazu unsere süßen oder herzhaften Empanadas im ENCANTO Style!

Natürlich in wölkchenleicht, mit gesunden Zutaten und wenig Kalorien.

Zum Film

Die Madrigals sind eine ungewöhnliche Familie, die tief versteckt in den Bergen Kolumbiens an einem wundersamen, verzauberten Ort namens „Encanto“ leben. Die Magie des „Encanto“ hat jedes Kind der Familie mit einer einzigartigen Gabe gesegnet, von Superkräften bis hin zur Kraft des Heilens– jedes Kind hat eine besondere Fähigkeit. Jedes Kind außer Mirabel. Doch als sie herausfindet, dass ihr geliebtes Encanto in Gefahr ist, wird Mirabel bewusst, dass sie allein die letzte Hoffnung für ihre außergewöhnliche Familie und ihr wunderbares Zuhause sein könnte…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

So geht es Schritt für Schritt:

Zutaten

  • Süße Empanadas
  • Füllung

  • 2 Eigelb

  • Süße für 60g Zucker

  • 20g Speisestärke

  • 1 Vanillemark

  • 300ml Milch

  • Teig:

  • 300g Magerquark

  • 1 Ei

  • 250g Dinkelmehl TYPE 1050

  • Süße für 20g Zucker

  • Prise Salz

  • 1 Pkg Backpulver

  • 2 Tl Halbfettmargarine oder Butter

  • etwas Süße

  • Leichte Empanadas
  • Füllung:

  • mittelgroße Zwiebel

  • halbe Paprika

  • 1 EL Pflanzenöl

  • 200g Tatar (o. zu Hack verarbeitetes Gulasch)

  • halben TL Kreuzkümmel

  • Saft einer Limette

  • Salz, Pfeffer und Paprikapulver zum würzen

  • Teig:

  • 300g Magerquark

  • 1 Ei

  • 300g Dinkelmehl TYPE 1050

  • halben TL Salz

  • 1 Pkg Backpulver

  • 1 Eigelb

Material

Süße Empanadas: 2 Schüssel, 1 kleiner Topf, 1 Rührspachtel, 1 Schneebesen, 1 Löffel
Leichte Empanadas: 2 Schüssel, Pfanne, 1 Rührspachtel, 1 Pinsel

Zubereitung der beiden Empanadas

  • Süße Empanadas
  • Füllung:
    2 EL Milch und der Rest der Zutaten für die Füllung in einer Schüssel verrühren und beiseitestellen.
    Die restliche Milch in einem kleinen Topf die Milch aufkochen und das Gemisch zur Milch geben. Jetzt 1-2 Minuten aufkochen und dabei ständig rühren.
  • Den Ofen auf 180 Grad O-/U- Hitze vorheizen.
  • Teig:
    Magerquark und Ei in einer Schüssel cremig rühren. Danach die restlichen Zutaten dazugeben und kneten.
  • Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und den Teig darauf in
    12 gleichgroße Bällchen teilen. Die Bällchen zu etwa 10 cm breiten Fladen ausrollen. Jeweils 1 EL in die Mitte des Fladens geben und den Fladen zuklappen, sodass ein Halbkreis entsteht. Die Enden mit den Fingern oder einer Gabel festdrücken und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
  • Auf mittlerer Schiene etwas 35 Minuten backen.
  • Die noch warmen Empanadas mit 2 TL Halbfettmargarine oder Butter
    bepinseln und in Süße nach Wahl wälzen.
  • Leichte Empanadas
  • Füllung:
    Die Zwiebel mit dem Paprika in feine Würfeln schneiden und im Öl glasig anbraten. Den Tatar dazugeben und so lange anbraten bis die Flüssigkeit verdunstet ist.
    Mit Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen. Limettensaft hinzufügen, gut verrühren und beiseitestellen.
  • Den Ofen auf 180°C O-/U-Hitze vorheizen
  • Teig:
    Magerquark und Ei in einer Schüssel cremig rühren. Danach die restlichen Zutaten dazugeben und kneten.
  • Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und den Teig darauf in
    12 gleichgroße Bällchen teilen. Die Bällchen zu etwa 10 cm breiten Fladen ausrollen. Jeweils 2 EL in die Mitte des Fladens geben und den Fladen zuklappen, sodass ein Halbkreis entsteht. Die Enden mit den Fingern oder einer Gabel festdrücken und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
  • Mit dem Eigelb die Empanadas bepinseln
  • Auf mittlerer Schiene etwas 35 Minuten backen.

Details

Anzahl

je 12

Vorbereitung

je ca. 20 Minuten

Backzeit

35 Minuten