Herzhafte und Süße Waffeln

Herzhafte und Süße Waffeln

Waffeln ohne Butter schmecken nicht? Oh doch! Mit meinem wölkchenleichten Rezept sind sie nicht nur lecker, sondern auch proteinreich und kalorienarm!

Wie ihr herzhafte oder/ und süße Waffeln ganz einfach und schnell zubereitet, zeige ich euch in meinem YouTube Video. Pssst, wenn ihr eure Waffel mit Apfelmus essen wollt, verrate ich euch ein schnelles und zuckerfreies Rezept nebenbei.

Momentan sind die Erdbeeren ja in der Saisonpause und gerade zur Weihnachtszeit schmecken die Waffeln aber auch mit meiner Schoko- Nuss- Creme super lecker.

Und damit eure Adventszeit doch noch “versüßt” wird, gibt es auf YouTube in dem Video wieder ein Gewinnspiel für euch. Schaut gerne vorbei, viel Glück, viel Spaß beim Backen und vor allem: Lasst es euch schmecken!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So geht es Schritt für Schritt:

Zutaten

  • 200g Magerquark

  • 3 Eier

  • 50ml Wasser

  • 100g Dinkelmehl Type 1050

  • 1 Pkg Backpulver

  • Süße für 80g Zucker

  • Vanille

Material

1 große Schüssel, 1 mittlere Schüssel, 1 Schneebesen oder Handmixgerät, Waffelform oder Waffeleisen

Zubereitung Waffeln

  • 200g Magerquark,
    3 Eier,
    50ml Wasser
    in einer Schüssel zusammen verrühren.
  • 100g Dinkelmehl Type 1050,
    1 Pkg Backpulver
    in die Masse zugeben und wieder ordentlich verrühren.
  •  Wer auch herzhafte Waffeln möchte: JETZT etwas Teig entnehmen, bevor es weitergeht. In einer anderen Schüssel aufbewahren, da kommen wir dann gleich wieder zu.
  • Für die süßen Waffeln gehts weiter mit:
    Süße für ca. 80g Zucker hinzugeben (etwas weniger, wenn du Teig entnommen hast)
  • Ein bisschen Vanille hinzufügen und das Ganze vermengen- damit ist der süße Teig fertig.
  • Das Waffeleisen auf 3/4 der Gesamthitze anmachen.
  • In der Zeit geht es mit dem herzhaften Teig weiter:
    etwas Salz hinzufügen.
  • Ich habe mich für Speck, Käse und Kräuter entschieden und füge so viel ich mag davon, hinzu.
  • Mit der Gabel rühr ich die Zutaten in den Teig unter und fertig ist der herzhafte Teig.
  • Wenn dein Waffeleisen gut beschichtet ist, brauchst du ihn nicht einfetten. Ansonsten mit etwas z.B. Halbfettmargarine einpinseln.
  • Nun den Teig in das Waffeleisen tun und die Waffeln backen lassen.
    Achtet da auf euer Waffeleisen, wie lange der Teig drinnen bleiben muss und guckt immer mal.
  • ODER den Teig in die Waffelform fließen lassen und
    bei 180 Grad O-/U- Hitze auf der mittleren Schiene im Backofen für ca. 20 Minuten backen lassen.
  • Wenn die Waffeln fertig sind könnt ihr sie beliebig dekorieren.
    Ich habe etwas Süße drüber gestreut (anstelle von Puderzucker),
    ein paar Beeren oder den ungesüßten Apfelmus.

    Auf die herzhafte Waffel gab es noch etwas Käse und Kräuter.

    Fertig! Lasst sie euch schmecken.
  • Ein Stück (1/10): 77 kcal, 2g Fett, 8g Kohlenhydrate, 0g Ballaststoffe, 6g Eiweiß, 1 BE

Details

Anzahl

2-4

Vorbereitung

ca. 15 Minuten

Backzeit

20 Minuten

Passende Produkte