Tortillachips

Die Tortillachips waren mein erstes Rezept auf dieser Seite.
Inzwischen haben mich ganz viele von euch gebeten, daraus doch auch ein Rezept-Video zu machen.
Aber gern doch!
Hier ist es!

Nährstoffreich, knusprig – der perfekte Snack, der mit nur einer Handvoll Zutaten auskommt.


Zutaten

  • 1 Dose Mais (Standard)

  • 1 Ei Größe M

  • 1 TL Salz

  • 1 gehäufter TL Paprikapulver

  • 1 TL Kreuzkümmel

  • Weitere Gewürze nach Lust und Laune

MATERIAL
1 Sieb, 1 Löffel, 1 Backblech, 1 Pürierstab oder Mixer, Topflappen, 1 scharfes Messer

Zubereitung

  • Den Mais in einem Sieb abtropfen lassen und zusammen mit dem aufgeschlagenen Ei, dem Salz, dem Paprikapulver und dem Kreuzkümmel in eine Rührschüssel oder einen Mixer geben.
  • Die Masse mit einem Pürierstab oder Mixer auf höchster Stufe durchpürieren, bis eine glatte Masse entstanden ist.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den glatten Teig sorgfältig und gleichmäßig dünn mit einem Löffel verteilen.
  • Den Teig bei vorgeheizten (!) 170 Grad O/U auf der mittleren Schiene des Ofens erst einmal etwa 15 Minuten backen.
  • Das Backblech aus dem Ofen nehmen und den Teig nun mit einem Messer in Tortilla-Dreiecke schneiden.

    Ggf. mit weiteren Gewürzen nach Wunsch bestreuen.
  • Das Ganze nun noch einmal für ca. 20 Minuten erneut bei 170 Grad O/U backen. Wenn die Chips knusprig braun sind, kannst du sie aus dem Ofen holen und genießen. Sie sollten sich sehr leicht vom Blech lösen lassen.
    Ggf. die noch nicht ausreichend knusprigen Tortillachips noch einmal kurz nachbacken.

Details

Portionen

3-4 Portionen

Vorbereitung

5 Minuten

Backzeit

30-35 Minuten