Spekulatius

Leckere Plätzchen zu Weihnachten? Da fällt mir gleich Spekulatius ein. So lecker zum Tee oder Kaffee und dieser herrliche Duft…

Jetzt habe ich auch endlich ein einfaches, leckeres und kalorienarmes Rezept 🙂

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten

  • 40 g Halbfettmargerine o. -butter

  • 50 g Crème Fraiche o. Schmand

  • Süße für 80 g Zucker

  • 80 g Dinkelvollkornmehl

  • 30 g feingemahlene Haferkleie

  • 1 TL Backpulver

  • 1 gehäuften TL Spekulatiusgewürz

MATERIAL
2 Schüsseln, Frischhaltefolie, Backblech, Ausstechformen und Backpapier

Zubereitung

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem runden Keksteig kneten.

    TIPP: Den Ofen auf 175 Grad O/U vorheizen.
  • Zu einer Kugel formen und in einer Frischhaltefolie gewickelt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Mit etwas Mehl auf der Arbeitsfläche den Teig ausrollen und mit einer Ausstechform oder einem kleinen Glas (etwa 4cm Durchmesser) Kekse ausstechen. Beim ersten Ausrollen bleibt Teig über, diesen immer wieder zu einer Kugel formen und ausrollen, ausstechen, bis der Teig aufgebraucht ist.
  • Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  • Auf mittlerer Schiene die Plätzchen etwa 15 Minuten backen.

    Abgekühlt genießen.

Stück

20

Vorbereitung

10 Minuten

Kochzeit

15

Kalorien

Weitere Rezepte findest du in meinem Buch Abnehmen mit Brot und Kuchen.