Osterlamm

Für ein wölkchenleichtes Osterfest: mein Osterlamm. Zuckerfrei und fast ohne Fett und dabei so locker und saftig. Ich finde das Rezept ideal auch für andere Backformen. Ein schöner Basisteig für Rührkuchen.

Viel Spaß beim Eiersuchen.

So geht es Schritt für Schritt:

Zutaten

  • 3 Eier

  • 250 g Magerquark

  • 30 g Halbfettmargarine o. Butter

  • Süße für 100 g Zucker

  • 80 g Dinkelvollkornmehl

  • 80 g Haferkleie

  • 70 g geraspelte Möhren

  • 50 g Hafermehl o. feingem. zarte Haferflocken

  • 1 Pkg Backpulver

  • Abrieb einer Bio-Zitrone

Material

Schüssel, Backform, Mixer und Teigschaber

Zubereitung

  • Die Form zusammenführen, einfetten und bemehlen.

    Tipp: schon mal den Ofen auf 180 Grad O/U vorheizen.
  • Die Eier, Magerquark und die Halbfettmargarine mit einem Handmixer auf höchster Stufe 3 Minuten rühren.
  • Die trockenen Zutaten dazugeben und gut verrühren. Die Möhren und die Zitrone unterheben in die Form geben.
  • Im unteren Drittel des Ofens etwa 40 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen, vorsichtig herausnehmen. Mit Puderzucker bestreuen.

Details

Anzahl

1

Vorbereitung

10 Minuten

Backzeit

40 Min.