Marzipan-Mohn Stern

Mmmmhhh, wie es duftet. Ein wolkig leichtes Gebäck zum Adventskaffee. Mit der ganzen Familie genießen. Ich könnte es aber auch alles allein vernaschen. 🙂


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten

  • 80 g zarte Haferflocken

  • 50 ml Apfelsaft

  • 50 g Blaumohn

  • Süße für 110 g Zucker

  • Bittermandelaroma

  • 200 g Magerquark

  • 1 Ei

  • 1 Eigelb

  • 1 EL Rapsöl

  • 250 g Dinkelmehl Typ 630 (gesünder Typ 1050)

  • 1 Pkg Backpulver

MATERIAL
2 Schüsseln, Backblech und Backpapier

Zubereitung

  • Die Haferflocken mit dem Apfelsaft vermengen.

    TIPP: Den Ofen auf 180 Grad O/U vorheizen.
  • Blaumohn, Süße für 60 g Zucker und Bittermandelaroma dazugeben, verrühren und zur Seite stellen.
  • Magerquark und Ei in einer Schüssel cremig rühren und nach der Reihe
    – Öl
    – Mehl
    – Süße für 50 g Zucker und
    – 1 Packung Backpulver
    hinzugeben. Alles zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • Den Teig dritteln und zu jeweils einer Kugel formen.
  • Die Arbeitsfläche bemehlen und die Kugeln zu Fladen mit jeweils etwa 25 cm Durchmesser ausrollen. Auf einen Fladen die Hälfte vom Mohngemisch streichen, dabei 1 cm Rand lassen, mit dem 2. Fladen bedecken. Auf den 2, Fladen das restliche Mohngemisch streichen und mit dem dritten Fladen bedecken. Die Ränder gut schließen.
  • Ein Glas auf die Mitte des Teiges stellen und mit einem Messer vom Glas bis zum Rand 12 Tortenstücke schneiden.
  • Das Glas wieder wegnehmen und die Streifen 2 mal um die eigene Achse drehen und mit dem Eigelb bepinseln.
  • Auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten backen.
    warm oder kalt genießen.

Stück

12

Vorbereitung

20 Minuten

Kochzeit

20

Kalorien

Weitere Rezepte findest du in meinem Buch Abnehmen mit Brot und Kuchen.