Cookies

Bei schlechtem Wetter, gemütlich zu Hause sein und leckere Kekse Kekse genießen. Hach, das liebe ich an dem Herbst. Tee, Kerzenlicht, ein gutes Buch und Kekse. Yummy! Da tröstet mich sehr, denn ich bin sonst ein Sommerkind durch und durch.

Lecker zu Kaffee, Tee oder zur heißer Milch. Passend zur weihnachtlichem “Klönschnack” 😉 und so einfach zu machen.

Verbesserter Rezept der Cookies aus meinem 2. Buch.

So geht es Schritt für Schritt:

Zutaten

  • 160 g Dinkelmehl Typ 630

  • 40 g Weichweizengrieß

  • Süße für 100 g Zucker

  • 1 TL Backpulver

  • 20 g Schokotropfen

  • 10 g Halbfettmargarine

  • 40 g Magerquark

  • 1 Ei

Material

Große Schüssel, Backblech, Backpapier, Messer

Zubereitung

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten, festen Teig vermengen.

    Tipp: schon mal den Ofen auf 170 Grad O/U vorheizen.
  • Den Teig zu einer ca. 4 cm dicken Rolle formen und mit dem Messer zur ca. 0,5 cm Scheiben schneiden
  • Das Backblech mit Backpapier auskleiden und die Cookies darauf verteilen.
  • Im vorgeheiztem Ofen (170 Grad O/U – Hitze) auf mittlerer Schiene etwa 25 Minuten backen.

Details

Portionen

25 Cookies

Vorbereitung

15Minuten

Backzeit

25 Min.