Apfel- Nuss- Kuchen aus dem NDR “Mein Nachmittag”

Es ist Herbstzeit und somit die perfekte Zeit für Nüsse und um die letzten Äpfel zu verwerten.
Der Kuchen ist schnell gemacht und so wölkchenleicht, wie immer. Wenn ihr schon in weihnachtlicher Stimmung seid, könnt ihr optional noch Spekulatiusgewürz hinzufügen.
Lasst ihn euch schmecken.
Wer den Auftritt verpasst hat oder das Video dazu sehen möchte:
Mein Nachmittag | NDR.de – Fernsehen – Sendungen A-Z – Mein Nachmittag

So geht es Schritt für Schritt:

Zutaten

  • 200 g Magerquark

  • 3 Eier

  • 30 g Halbfettmargarine oder Butter

  • Süße für 80 g Zucker

  • 100 g Dinkelvollkornmehl Type 1050

  • 70 g Hafeerkleie

  • 80g gehackte Haselnüsse

  • 1 Pkg Backpulver

  • Zimt

  • 2 Äpfel

  • Optional: Puderzucker oder Spekulatiusgewürz

Material

Schüssel, Messer, 26er Springform, Handrührgerät

Zubereitung Apfel-Nuss-Kuchen

  • Ofen auf 175 Grad O-/U- Hitze vorheizen
  • 200 g Magerquark,
    3 Eier,
    30 g Halbfettmargarine (oder Butter),
    Süße für 80 g Zucker
    in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe verrühren.
  • 100 g Dinkelvollkornmehl,
    70 g Haferkleie,
    40 g gehackte Haselnüsse,
    1 Pkg Backpulver,
    Zimt der Reihe nach hinzufügen und ebenfalls mit dem Rührgerät gut verrühren.
  • Die 26er Springform leicht einfetten. Den Teig hineinfüllen.
  • 2 Äpfel schälen, in Spalten schneiden und verzieren.
  • Etwa 40 g gehackte Haselnüsse oben drauf verzieren.
  • 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Anschließend
  • Ca. 10 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann vorsichtig Herausnehmen und auf einem Rost vollständig auskühlen lassen.
  • Optional: Puderzucker oder Spekulatiusgewürz auf den Kuchen verteilen.
  • Lasst ihn euch schmecken.

Details

Anzahl

6-12

Vorbereitung

ca. 15 Minuten

Backzeit

45 Min